9. Taekwondo Classics

Es machten sich am 24.09.2016 acht Sportler vom Taekwondo SCSV auf dem Weg nach Hannover Gehrden zum jährlichen Technik Turnier.

Es starteten insgesamt 190 Teilnehmer und für viele aus Spelle war es eines der ersten Technik Turniere

 

Es starteten im Einzel:

Louis Woltring, der mit 12 Teilnehmern in seiner Gruppe den 9. Platz belegte.

Jil Woltring  konnte sich nicht gegen ihre starken Konkurrenz durchsetzen. Sie flog in der Vorrunde raus.

Lina Lagedroste flog trotz einer gut gelaufenen Form in der Vorrunde raus.

Kevin Reimer konnte den 1. Platz mit nur einem Gegner in seiner Gruppe für sich entscheiden.

Peter Wiggering war gegnerlos und hat automatisch den 1. Platz belegt.

Lea Plum war zu viert in ihrer Gruppe und musste im Stechen um den Gesamtsieg antreten. Durch eine sauber gelaufene Form, konnte sie sich den Pokal sichern.

Klaus Reinken, nutze die Taekwondo Classics, sein erstes Technik Turnier als ideale Vorbereitung für seine anstehende Schwarzgurt Prüfung.

Er verfehlte das Finale nur knapp.

Tobias Ringelhäuser konnte sich nicht gegen seiner starken Konkurrenz durchsetzen und schaffte es leider nicht ins Finale.

 

im Paarlauf:

Lea Plum und Klaus Reinken starteten zusammen in einer starken Gruppe im Paarlauf. Durch die kurze Vorbereitungszeit konnten sie ihre Synchronität nicht im vollen Ausmaß präsentieren und flogen im Vorlauf raus.

 

beim Speedbruchtest:

Peter Wiggering sicherte sich den 4. Platz.

Klaus Reinken den 3. Platz

Lea Plum den 1. Platz

Tobias Ringelhäuer den 1. Platz

 

Insgesamt holte das Taekwondo Team aus Spelle 5 mal Gold und einmal Bronze. 

Alles in Einem war es ein erfolgreiches und lehrreiches Technik Turnier.

 

Bilder

2. Vollkontakt Event

Am 10.09.2016 fand das 2. Kampfturnier in Tarmstedt bei Bremen statt.

Von der Sparte Taekwondo vom SCSV machten sich 4 Kämpfer und Couch Klaus Reinken auf den Weg zu dem übersichtlichen Turnier mit ca. 100 Teilnehmern.

 

Als erstes startete Lina Lagedroste in ihrer Klasse LK 2 und führte bis zur zweiten Runde durch gezielte Kopftreffer. In der dritten Runde jedoch holte ihre erfahrene Gegnerin auf und konnte Lina doch noch mit einem sehr knappen Ergebnis schlagen.

 

Peter Wiggering, der das erste mal in der Klasse LK 1 kämpfte, musste direkt gegen einen erfahrenen Sportler aus dem Niedersachsen Kader.

Peter hat sich tapfer geschlagen, verlor den Kampf dann doch nach 3 spannenden Runden.

 

Tobias Ringelhäuser, der ebenfalls in der Klasse LK 1 startete, führte auch zunächst den Kampf. In der zweiten Runde kassierte er einen starken Kopftreffer vom Gegner und konnte die Führung nicht beibehalten.

 

Zum Schluss startete Kevin Reimer in seiner Klasse LK 2 gegen einen größeren Gegner. Trotz des Größenunterschiedes, konnte er ein paar gute Kopftreffer erzielen. Jedoch konnte der Gegner mit seiner Erfahrung den Kampf für sich entscheiden.

 

Insgesamt war es mal wieder ein spannendes Turnier, wo viel Erfahrung gesammelt wurde und weitere Schwerpunkte fürs nächste Training gesetzt wurden.

Sommernachtslauf 2016

Das war der Sommernachtslauf 2016!

Die TKD-Sparte ist mit 8 Teilnehmern gestarten.

Unten: Jacqueline Ungruh,  Ludger Focks, Peter Wiggering, Kevin Reimer, Christian Koop,

Oben: Klaus Reinken, Jost Wiggering, Tobias Ringelhäuser

 

Bilder

Trainer C-Lehrgang

 

Vom 23.07.-31.07. nahmen die 2 Trainer Klaus Reinken und Tobias Ringelhäuser an dem diesjährigen Trainer C-Lehrgang der Niedersächsischen Taekwondo Union in Bad Münder teil.

 

Mit den 18 Teilnehmern und insgesamt 120 Trainingseinheiten, sowohl praktisch als auch theoretisch, wurde ein anstrengendes und interessantes Programm durchgeführt.

 

Geleitet wurde der Lehrgang vom Landestrainer Christian Senft (7. Dan), der weitere hochkarätige

Referenten auf Landes- und Bundesebene eingeladen hat.

 

Am Samstag ging es direkt nach der Begrüßung mit eine

„IST-Zustandsanalyse“ los.

Jeder Teilnehmer musste in einer 10 Min. Trainingseinheit ohne Vorbereitung seine bisherigen Erfahrungen zeigen und wurde am Abend analysiert. So wusste jeder wo er steht.

 

In den nächsten Tagen wurden die spezifischen Taekwondo Themen, wie das Traditionelle, Kampf, Selbstverteidigung, Warmup und Dehnung, aber auch Bereiche wie Ernährung, Gesetzgebung, Anatomie und Ontogenese durchgenommen.

 

Ein Highlight gab es am Donnerstag. Es ging nach der 2. Zustandsanalyse, wo jeder Teilnehmer noch einmal 10. Min. Zeit hatte, sein bisher gelerntes umzusetzen, mit den Taekwondo-Anzügen in ein Freibad baden.

 

Am Sonntag den letzten Tag, wurde noch einmal früh morgens eine Runde gejoggt, bevor die Verabschiedung und Abreise bevorstand.

 

Der Lehrgang hat ohne Frage eine Menge neue Kenntnisse und Ideen für das eigene Training gebracht, die Klaus Reinken und Tobias Ringelhäuser mit einbeziehen werden.

 

Im Oktober steht dann die praktische und theoretische Prüfung an.

 

Bilder

 

1. offenes Kampfturnier 2016

 

Am 21.05.2016 war das 1. Offene Vollkontakt-Event des Jahres, welches in Hemmingen bei Hannover stattfand. Von den Insgesamt 270 Teilnehmern aus ganz Deutschland sind 6 Sportler der Speller Taekwondo Sparte angereist. Kämpfer: Jil Woltring, Louis Woltring, Kevin Reimer, Lina Lagedroste, Klaus Reinken. Coach: Klaus Reinken, Tobias Ringelhäuser

 Für Viele war es das erste Kampfturnier überhaupt.

 

Als Erster startete Kevin Reimer in der Leistungsklasse LK 2 Jugend B-53. Er startete das 1. Mal auf einem Kampfturnier und besiegte seinen Gegner mit gezielten Körper- und Kopftritten mit 14:2

 

Im Halbfinale hingegen verlor er leider den Kampf mit 3:8. Jedoch gewann er verdient die Bronze Medaille.

 

Als nächstes musste Jil Woltring in der LK2 Jugend C-35 Kämpfen. Für Sie war es auch die erste Teilhabe an einem Kampfturnier. Jil zeigte sich nicht beeindruckt und kämpfte wie im Training. Wegen der Überlegenheit des Gegners verlor sie mit 0:17 und bekam den 4. Platz

 

In der LK2 Jugend B-57 startete weiterhin Louis Woltring, der wie die Anderen Kämpfer zum 1. Mal an solch einem Turnier teilnahm. Obwohl sein Gegner sehr erfahren war, zeigte Louis sich zuversichtlich und lieferte einen guten Kampf ab. Durch gute Angriffskombinationen und Verteidigung erschwerte er seinen Gegner einige Punkte zu landen. Leider verlor er knapp mit 0:3

 

Lina Lagedroste, auch Ihr erstes, Turnier kämpfte in LK2 Jugend C-32. Sie kämpfte dynamisch und kampfführend, indem sie mit gezielten Tritten auf Körper den ersten Kampf mit 17:3 gewann.

 

Im Finale hingegen, verlor sie aufgrund eines anderen, erfahrenen Gegner den Kampf mit 0:28. Lina gewann verdient die Silber-Medaille.

 

Zu Letzt musste der Wettkampftrainer Klaus Reinken in der LK1 Senioren-80 ran. Sein Gegner war ein sehr erfahrener, internationaler Kämpfer und deshalb musste Klaus wegen seiner Überlegenheit defensiver Kämpefen. Er schlug sich in der ersten Runde gut und machte selbst einige gute Treffer. In der 2. Runde kassierte Klaus einen starken Kopftreffer, der ihn zum Knock-out führte. Somit musste der Kampf beendet werden. Er verlor den Kampf mit 3:12 Punkten.

Insgesamt haben alle Taekwondo Sportler des SCSV viele, neue Erfahrungen gesammelt, die sie nun auf dem nächsten Wettkampfturnier weiter bringen werden.

 

Bilder

Neujahrfeier 2016

Am 09.01.2016 fand unsere Taekwondo Neujahrsfeier statt. Wie jedes Jahr feierten wir im Vereinsheim in Spelle. Dieses mal waren unsere Kids auch mit dabei.

 

Wir Wünschen Allen ein frohes und sportliches Jahr 2016!!!

 

Hier ein paar Fotos

 

3. Kampf-Basislehrgang

 

Am 13.12 haben sich 8 Kämpfer der Taekwondo-Sparte auf dem Weg  zum 3. Lehrgang des Jahres nach Bad Münder gemacht. Da überwiegend Anfänger teilgenommen haben, wurden speziell die grundlegenden Kampftechniken unter der Leitung vom Landestrainer Hayati Yardim trainiert.  

   

Bilder

Bundesbreitensportlehrgang am 3.10.2015

Am 3.10 fuhren 8 Sportler nach Wuppertal zum 3. Breitensportlehrgang dieses Jahres. Es wurden wieder viele verschiedene Bereiche des Kampfsports angeboten. Von Selbstbehauptung über Selbstverteidigung bis zum Freikampf und traditionellen Taekwondo konnten sich die Kampfsportler in 5 Trainingseinheiten ihre Kenntnisse erweitern.


8. Taekwondo Classics Technik-Turnier

Am Sonntag den 27. Sebtember machten sich 8 Sportler der Speller Taekwondo-Sparte auf den Weg nach Gehrden bei Hannover zum 8. Taekwondo Classics Technik-Turnier.


Kevin Quiring, Kevin Reimer und Bryan Buchmiller starteten in derselben Klasse und hatten noch 6 Gegner aus anderen Vereinen. Sie starteten in der Leistungsklasse  (LK) IV männlich 11-13 Jahren und haben in der Vorrunde die 2. Form präsentiert. Wegen der starken Konkurrenz schieden Kevin Reimer und Bryan Buchmiller leider aus. Kevin Quiring lief im Finale dann die 3. Form und machte einen gut verdienten 5. Platz.

Christian Koop musste als nächstes in der Leistungsklasse IV männlich 18-29 Jahren ran. Für Ihn war es das erste Turnier überhaupt. Trotz Nervosität präsentierte er seine Form souverän wie beim Training. Allerdings konnte sein Gegner eine höhere Form perfekt laufen und gewann knapp nach Punkten. Somit machte Christian den 2. Platz und gewann verdient die Silber Medaille.

Selina Heitmann startete in der Leistungsklasse IV weiblich 18-29 Jahren und hatte 4 Konkurrenten. Sie präsentierte eine saubere 3. Form und musste wegen Punktegleichstand ins stechen was Selina wegen der besseren Präsentationsnote gewann und sich somit den Pokal sicherte.

Lea Plum startete in der Leistungsklasse II weiblich 16-17 Jahre, die mit 10 Sportlern die größte Klasse war. In der Vorrunde lief Sie eine perfekte 8. Form und kam somit ins Finale wo Lea sich nochmal gegen 7 starke Sportler durchsetzen musste. Mit einer gut gelaufenen 5. Form belegte Sie den 5. Platz.

Als Letztes musste Tobias Ringelhäuser Leistungsklasse II männlich ab 30 Jahren im Einzel-Lauf zeigen was er drauf hat. Auch er konnte sich in der Vorrunde mit der 8. Form durchsetzen und kam mit 7 weiteren ins Finale. Trotz einer starken Konkurrenz, die Teilweise für Deutschland auf Turnieren am Start war, konnte er sich immerhin noch den gut verdienten 7. Platz sichern. 

In der Disziplin Paarlauf gingen Lea Plum und Tobias Ringelhäuser an den Start. Hier war neben dem einstudieren der Form auch die Synchronität der Techniken wichtig. Die beiden mussten gegen ein anderes Paar ran, was auch auf Deutscher Ebene lief und leider verloren, sich aber wegen einer perfekt synchronisierten Form die Silbermedaille verdienten.

Zum Schluss kam die Highlight Disziplin Speed-Bruchtest, wo möglichst schnell 4 Bretter mit bestimmten Techniken zerbrochen werden mussten.

Klaus Reinken belegte den 2. Platz

Tobias Ringelhäuser belegte den 3. Platz

Lea Plum belegte den 1. Platz in ihrer Leistungsgruppe

Nach einem langen, aber erfolgreichen Tag verließen die Speller Sportler Gehrden mit insgesamt       

  2 Pokale,  3 Silber Medaillen und einer Bronze Medaille.

Hier geht´s zu den Bildern


2. Kampf-Basislehrgang

Am 7.6.2015 sind 6 Sportler der Speller Taekwondo Sparte nach Arnum (Hannover) gefahren, um an den 2. Kampf-Basislehrgang dieses Jahres teilzunehmen. Trotz heißem Wetters brachte der Vollkontakt Landestraining den insgesamt 40 Teilnehmern viele wichtige Kampfsituationen bei. Da auf immer mehr Kampfturnieren mit elektronischer Kampfausrüstung gekämpft wird und spezielle Dreh- und Kopftritte viele Punkte geben, wurde besonders darauf trainiert. Lea Plum, Nico Schulze, Christian Koop und Selina Heitmann nahmen direkt an dem Kampftraining teil. Die beiden Trainer Tobias Ringelhäuser und Klaus Reinken haben sich den Lehrgang angeguckt, damit sie besonders auf der Trainingsgestaltung von dem Landestrainer achten konnten. So können sie Ihr eigenes Training in Spelle auf den wichtigen Besonderheiten anpassen. Alle 6 Sportler fuhren nach insgesamt 4 Stunden Training voller Wissen und erschöpft nach Hause.

 Hier geht´s zu den Bildern

Gürtelprüfung am 14.02.2015

Am 14.02.2015 fand die erste Gürtelprüfung des Jahres 2015 für die Sportler des SC Spelle-Venhaus statt. Als Prüfer konnte Großmeister Karl-Heinz Oventrop (8. Dan) aus Bramsche/Osnabrück gewonnen werden.

Die Prüflinge hatten die Chance, ihr erlerntes Prüfungsprogramm in Kleingruppen vor dem Prüfer zu zeigen. Die vielen Zuschauer, darunter viele Eltern, zeigten sich sehr beeindruckt.

Besonders die Prüfung von Klaus Reinken, der auch als Trainer in der Taekwondo Sparte tätig ist, kristallisierte sich als Highlight des Tages heraus. Klaus erreichte mit dem 1. Kup (rot-schwarzer Gürtel) die höchste Schülergraduierung und damit die Vorstufe zum 1. Dan (schwarzer Gürtel). 

Prüfer Karl-Keinz Oventrop zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Leistungsbild aller Teilnehmer, sodass jeder mit einer Urkunde die Sporthalle verlassen konnte.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ein Dankeschön ist an der Stelle an Erwin Schulze von ES Media auszusprechen, der den Tag mit der Kamera begleitet hat.

 

Hier ein Zusammenschnitt der Prüfung:

Besucht uns auch auf Facebook:

Unsere Sponsoren sind:

Wir sind Mitglied folgender Verbände: